MGgastro Köstlich versichert.

Versicherungen für die gehobene Gastronomie und Hotellerie.

Aktuelle Informationen | Corona-Pandemie

Für die Gastronomie & Hotellerie

Hier informieren

Unsere innovativen und kostengünstigen Leistungen

Die MGgastro Versorgungskonzepte (Berufsunfähigkeits-, Renten-/Kranken- und Krankentagegeldversicherung) bieten wir sowohl für Inhaber wie auch für Mitarbeiter an.

 

Versichert sämtlichen in Deutschland versicherbaren Sachgefahren. Darunter Schäden durch eine Betriebsunterbrechung/Betriebsschließung, sowie Catering-/Waren-Transport.

Sonntagnachmittag 16 Uhr, eine Hochzeit mit 300 Gästen steht an und nebenbei ein proppenvolles Haus. Oben drein haben Sie durch einen Insider erfahren, dass Herr Flinkenfügel vom Michelin heute Abend bei Ihnen gastiert. Manchmal kommt eben alles zusammen, naja eigentlich wie immer.
 
Läppische 11 Stunden später. Geschafft! Arbeitsmarathon bewältig. Die Hausgäste allesamt zufrieden, das Cateringteam kommt erschöpft zurück auch hier nur Lob und Tadel vom Brautpaar. Alle zusammen tragen die leeren Cateringboxen in die Küche. Nur noch abstellen, gegenseitiges Schulterklopfen und eine Feierabendzigarette, dann Heim schlafen. Was für ein Tag oder Nacht, oder beides! Gut Nacht!
 
Dann die Katastrophe. Ab ins Auto schlafwandelnd ins Desaster. Sie hatten sich gerade 2 Mal im Bett umgedreht und schon wieder zum Betrieb. Die erste Info – es brennt!!
 
Es wirkt wie eine Räucherkammer für Kaminwurzn, die Cateringboxen wurden, wie Ochsenbäcken, durchgeschmort. Doch Glück im Unglück! Keine Gäste verletzt und das Haus steht noch. Bisschen lüften und neue Boxen, dass wars. Die Feuerwehr hat die Ursache noch nicht gefunden, aber Brand ist ja eh versichert. 
 
Durch den Kaltbrand ist der Ruß bis in die kleinste Ritze im letzten Zimmer unter dem Dach gelangt. Es ist jetzt 2 Wochen her, es riecht noch genauso so nach Feuer wie am ersten Tag. Kein Unterschied, alles muss raus. Heute das große Treffen mit dem Versicherer und der Feuerwehr. Der Schadenregulierer der Versicherung geht von einer Zigarette aus, die in einer Box einen Schmorbrand verursacht hat. Die Feuerwehr legt sich nicht fest. Kann schon mal passieren, bei einem Catering kann schnell mal eine Kippe in eine Box fliegen. Hinter den Zelten haben Mitarbeiter und sogar Gäste geraucht. Sie nicken ahnungslos. Der Sachschaden wird von Ihnen auf ca. 100.000 EUR beziffert. Die Betriebsunterbrechung machen vermutlich nochmal 300.000 EUR aus, bis alles wieder im Betrieb ist. Der Herr von der Versicherung nickt ebenfalls zustimmend und verabschiedet sich mit einem, "den Bericht mach ich gleich fertig, die Sache ist ja klar!"
 
Dann die Ernüchterung, die Versicherung lehnt ab. Warum das denn? Spinnen die? Sengschäden sind Schadensfälle, die durch glühende, glimmende oder erhitzte Gegenstände entstehen, ohne dass eine offene Flamme oder ein Brand entsteht, etwa wenn eine glimmende Zigarette auf Einrichtungsgegenstände fällt. Die gilt gemäß Paraschießmichtod nicht versichert. Blablabla. Das darf doch nicht wahr sein. 400.000 EUR Schaden nicht gedeckt.
 
Was hätten wir anders gemacht!!!
 
Erstmal hätten wir niemals die Ursache akzeptiert, die Ursache legt nicht der Versicherer fest sondern wir oder Sie. Wenn der Versicherer das nicht akzeptiert kann er gern ein Gutachten machen lassen. Ergibt sich hierdurch keine andere Erkenntnis, dann zu Gunsten des Kunden. Ohne viel Aufwand 400.000 EUR haben oder nicht haben. Wichtig ist eine gute Schadenbetreuung.
 
Naja grundsätzlich könnten wir aber die Ursache auch einfach akzeptieren, den auch Sengschäden gelten bei uns versichert.
 
Überzeugen Sie sich selbst von unserem Konzept. Wir freuen uns auf Sie!

der MG Denzer GmbH wurde speziell für diese Berufsgruppe entwickelt und ist mit ihren weitreichenden Deckungsinhalten die beste Police in Deutschland mit: 
- Versicherungssummen für Personenschäden bis 50 Mio € je Schadensereignis und Versicherungsjahr
- Versicherungssummen für Sachschäden bis 30 Mio € je Schadensereignis und Versicherungsjahr

19 Uhr an einem eisigkalten Samstagabend, wie immer Rushhour. Die Gäste stürmen von draußen rein, um bei Ihrer großartigen Küche einen gemütlichen Abend zu genießen. Halligalli bei der Jackenübergabe, Ihre Servicekräfte jonglieren mit den Silberfuchsmäntelchen und Kroko-Taschen. Die Garderobe vollgestopft wie eine Weihnachtsganz.
 
Die Bude ist voll, die Küche auf Hochbetrieb. Alles läuft nach Plan, kaum Extrawünsche, super viele nehmen das Herbst-Special mit Weinbegleitung. Die Resonanz der Gäste ist wunderbar.
"Nur noch 2 Nachspeisen", meint die Chefin, "dann habt ihr es geschafft." Kurz nach 1 Uhr, der letzte Gast verlässt das Restaurant. Keine Beschwerden, nicht zerbrochen - ein perfekter Abend. So soll es sein!
 
Ihre erleichterte aber geschaffte Servicekraft läuft nochmal zur Garderobe um die letzte Jacke zu holen. Hmmm keine da. "Ach die haben wir bestimmt ins Nebenzimmer gelegt", doch auch da, keine Jacke. Ihr leicht angetrunkener Stammkunde nimmt’s mit Humor. „Ach wissen Sie was, ich rufe morgen nochmal an, die taucht bestimmt wieder auf, ist doch kein Thema!“
 
Die Jacke ist nicht mehr aufgetaucht. Gefühlte 20 Briefe, 50 Emails und 100 Anrufe später erklärt der Versicherer Ihnen, dass er aufgrund der guten Kundenverbindung 300 EUR abzüglich 250 EUR Selbstbehalt, also 50 EUR übernehmen wird, wobei er eigentlich hätte ablehnen können, da Sie ja die Haftung gemäß einem Schild gänzlich ausschließen hätten können. Wie großzügig diese Versicherungen doch sind. Hätte Sie das gewusst, hätte man sich die ganze Arbeit sparen können. 3 Wochen täglich 1 Stunde Aufwand für 50 EUR. Super.
 
Eine ganze Woche später drudelt ein Brief rein. Ein Gast hatte von Samstag auf Sonntag die ganze Nacht extreme Magenkrämpfe gehabt. Er ist sich sicher, das Dessert war nicht, wie angekündigt, vollständig Laktose frei. Er hätte dadurch fast eine ganze Woche Probleme gehabt, er war in der Apotheke, beim Arzt konnte nicht arbeiten Pipapo. Er fände es deshalb gut, wenn die Rechnung für seine Firma diesmal einfach unter den Tisch fallen würde. "Die 1500 EUR tun Ihnen ja sicher nicht weh." Zweiter Anlauf beim Haftpflichtversicherer. Doch erneut Ablehnung. Produkthaftung ist nicht versichert. "Sie wollten doch die Standarddeckung kommt es prompt zurück."
 
Hätte das auch anders laufen können? Wir sagen ja. Wir hätten die Jacke zu 100% übernommen.
Und wie? Ganz einfach: Kein Selbstbehalt, Höhere Versicherungssummen. Naja, dass können andere auch. Aber das Wichtigste wir hätten gewusst, dass auch das erwähnte Schild an der Garderobe kein Haftungsausschluss ist. Zudem ist bei uns die Produkthaftung beitragsfrei mitversichert!
 
Die MG gastro Betriebshaftpflicht bittet über den Marktstandard hinaus, dass richtig Supplement für Ihre Bedürfnisse. In der gehobenen Küche bedienen Sie sehr viele betuchte und wohlhabende Kunden, dadurch kann es im Schadenfall sehr viel schneller teuer werden. Wir bieten Ihnen nicht nur höhere Deckungssummen, sondern kalkulieren ohne lästige Selbstbehalte.
 
Doch was uns tatsächlich unterscheidet? Wir kennen die Branche, fragliche Ablehnung der Versicherungen wären wir ab. Wir verschlanken Ihre Prozesse und nehmen Ihnen eine unnötige Last.

Überzeugen Sie sich selbst von unserem Service. Wir freuen uns auf Sie!

Unser spezieller MG gastro Rechtsschutz schützt Ihren Betrieb, sowie die Familien der Geschäftsführer und Inhaber vor Berufs-, Verkehrs-, oder Privatstreitigkeiten ohne jegliche Begrenzung auf einer Versicherungssumme.
 
Seit Jahren bieten wir Spitzenkonditionen für die Spitzengastronomie und differenzieren uns deutlich von extrem teuren Marktprämien.
 
Und wir setzen noch ein Häubchen drauf, in dem wir als einziger Marktanbieter einen beitragsfreien Firmen-Vertragsrechtsschutz anbieten. Dieser schützt Sie sogar vor entgangenen Einnahmen durch nicht bezahlte Rechnungen, kurzfristig gecancelten Cateringsaufträgen oder plötzlichen unzufriedenen Hochzeitgästen.

Lassen Sie sich ein Angebot erstellen, Sie werden positiv überrascht sein!

Gegenstand der Versicherung ist im Insolvenzfall die Erstattung der Voraus- und Restzahlungen für Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen, die Ihre Kunden an Sie als Reiseveranstalter bzw. Reisevermittler geleistet haben. Dazu gehört auch, dass im Falle einer Insolvenz die Übernahme aller notwendigen Aufwendungen für eine in die Reiseleistung eingeschlossene Rückreise sicherstellt. 

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir erstellen Ihnen gerne ein kostenloses und unverbindliches Angebot.

MGgastro - Kontakt

Lassen Sie sich von uns beraten.

Anette Aronica

Sachbearbeitung

E-Mail: anette.aronica@mg-denzer.de
Tel.: 07231 - 20709 - 12
Fax: 07231 - 20709 - 62

Günter Denzer

Geschäftsführer
und Firmengründer
E-Mail: info@mg-denzer.de
Tel.: 074 32 - 9948889
Fax: 07231 - 20709 - 60

Verena Petersen

Sachbearbeitung

E-Mail: verena.petersen@mg-denzer.de 
Tel.: 07231 - 20709 - 22
Fax: 07231 - 20709 - 72

Was ist MGgastro?

MGgastro bietet der gehobenen Gastronomie, der Hotellerie sowie angesagten Lokalitäten, Pop-Up-Konzepten und Cateringbetrieben fein abgeschmeckte Versicherungskonzepte.

Ihre Professionalität und Akribie soll belohnt werden: durch positive Risikoauslese können wir Ihnen einmalig günstige und stabile Versicherungsbeiträge servieren.

15 Jahre schon profitieren unsere Kunden von Prämienkonstanz und kulanter Schadenabwicklung – und davon, dass wir durch enge Verbundenheit zu unseren Kunden, näher an Ihren Bedürfnissen und Anforderungen sind.

Unsere Spezialisierung erlaubt es uns, gezielter, schneller und fairer zu handeln.

Bedingungen und Konditionen können genauso kopiert werden wie Rezepturen und Zimmerpreise. Den Unterschied macht bei Ihnen, wie bei uns, die Auswahl der Zutaten und der Ausstattung. Diese Sorgfalt bestätigt die Qualität und den Charakter Ihrer Gerichte, wie auch unserer Beratung.

Überzeugen Sie sich selbst: lesen Sie unsere Bewertungen oder stöbern Sie in unseren Referenzen. Werden Sie Teil einer seit Jahren erfolgreichen Versicherungsgemeinschaft von Hoteliers und Gastronomen.

Wir freuen uns auf Sie!